Bei der von mir entwickelten Technik handelt es sich um eine ganzheitliche, konzeptionelle Operationsmethode.

Dies bedeutet, dass ein Hund mit einer Hüftgelenksdysplasie gleichzeitig in der Ernährungsstrategie optimiert, sein Verdauungssystem gereinigt und dynamisiert und sein Energiehaushalt gefördert werden sollte. Dazu sollten folgende begleitende Maßnahmen durchgeführt werden:

Unterstützdende Maßnahmen zur erfolgreichen Behandlung der Hüftdysplasie:

  • dynamische 5-E-Nahrungsergänzungsprodukte
  • 5-E-Fütterungsstrategien
  • High- Speed-Laser-Bestrahlung
  • Bei Bedarf natives Eigenblut
  • Qigong-Kamm-Massage (auch durch den Besitzer durchführbar)
  • homöopathische Medikamente

Geeignete Rehamaßnahmen:

  • Massagen
  • Physiotherapi
  • Unterwasserlaufband